• PV-Einspeiselimitierung
    • Mit der Energiestrategie 2050 wird wesentlich mehr Strom mit PV-Anlagen produziert.
    • PV-Anlagen speisen typischerweise gleichzeitig ins Netz ein. Die maximale Produktion erreichen sie allerdings nur über eine kurze Zeitdauer pro Jahr.
    • Das Verteilnetz muss auf diese Leistungsspitzen ausgelegt werden.
    • Mit einer sinnvollen Limitierung der Einspeiseleistung kann der Netzausbau beschränkt werden, und zwar mit sehr wenig Energieverlust bei den Produzenten.
    • Damit erlaubt die Limitierung der PV-Einspeiseleistung bei gleicher Netzkapazität die Aufnahme von wesentlich mehr Energie.