#1: PV und E-Mobilität: zusätzliche Belastung oder flexible Entlastung für die Netze?

  • Online-Veranstaltung gesendet aus dem Besucherzentrum CKW Emmen
  • Verein Smart Grid Schweiz VSGS

Melden Sie sich jetzt an!

PV-Einspeisung und E-Mobilität nehmen zu und verursachen Probleme im Verbundnetz (Systemstabilität) und im Verteilnetz (Spannung- und Stromgrenzwerte). Sind PV und E-Mobilität – wenn flexibel und netzoptimierend eingesetzt – gleichzeitig die Lösung dieser Probleme? Also doch kein Problem und ist der Flexibilitätsmarkt nur eine Spielwiese der Behörden?

Das StromVG sieht einen Flexibilitätsmarkt und die Vergütung von Flexibilität vor. Aber welche Flexibilität ist sinnvoll und sollte vergütet werden? Zählt hierzu auch die Möglichkeit einer limitierten Einspeisung von PV-Spitzen? Auch der Verzicht auf das Laden des E-Fahrzeugs zu bestimmten Zeiten oder während der Ferienabwesenheit? Und wer soll diese Flexibilität bezahlen – die Verursacher von Netzengpässen oder die Allgemeinheit?

Dies und weitere Fragen diskutieren:

  • Jürg Grossen, Funktion
  • Matthias Gysler, Funktion
  • Urs Meyer, Funktion